Einfamilienhaus.org

Startseite | Werben auf Einfamilienhaus.org

Bauunternehmen in
Baden Württemberg

Kostenloses Infomaterial für Ihr Energiesparhaus in Thüringen

Durch die Unterlagen die Sie über das Kontaktformular kostenfrei & unverbindlich erhalten, können Sie durch gezielte Vergleiche bares Geld sparen.

Umfassendes Infomaterial hier kostenlos & unverbindlich anfordern!

Bonitätsgeprüfte Bauunternehmen bequem vergleichen!

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten selbstverständlich vertraulich!

Formular für Ihre Kostenlosen Kataloge

Wo wollen Sie bauen (Bauregion / Ort)?

Ausstattung:
(Bitte auswählen)

Bauvolumen ohne Grundstück:
(Bitte auswählen)

Haben Sie bereits ein Grundstück?
(Bitte auswählen)

Was wollen Sie bauen?
(Bitte auswählen)

Wann wollen Sie Bauen?
(Bitte auswählen)

Bemerkungen / Wünsche
(z.B. Wohnfläche o.ä.)

Name:*                                       Vorname:*:

Strasse*:                                   Haus-Nr.*:

PLZ*:                                          Wohnort*:

Telefon-Nr.*:                              E-Mail Adresse *:

 

Klima in Thüringen kommt Energiesparhausgedanken sehr entgegen

Egal in welcher Region Deutschlands man sich befindet, eigentlich gibt es kein Gebiet im bundesdeutschen Raum, dem die Vorzüge der Energiesparhäuser verschlossen bleiben. Und dennoch gibt es Bundesländer, die nicht nur gesteigert von Energiesparhäusern profitieren, sondern aufgrund ihrer speziellen Lage und den klimatischen Bedingungen den Energiesparhausgedanken intensiv unterstützen. Das Bundesland Thüringen zählt klar dazu. Denn hier ist eine klimatische Kombination kontinentaler Witterung mit windschützender Gebirgslandschaft die perfekte Voraussetzung, um dem Energiesparhaus sein volles Potenzial zu entlocken.

 

Was macht die Attraktivität Thüringens für Energiesparhäuser aus?

Thüringen darf sich getrost das Bundesland mit der geringsten Niederschlagsmenge im Jahresverlauf nennen. Vor allem die Landesmitte im Thüringer Becken kann sich darüber intensiv freuen. Rundum in Gebirgsregionen eingebettet, ist die Niederschlagswahrscheinlichkeit während allen Jahreszeiten vergleichsweise gering.

Aber auch die thüringischen Grenzgebiete sind sozusagen von der Sonne geküsst. Warme, trockene Sommer wechseln sich mit kalten Wintern ohne erhöhtes Niederschlagsaufkommen ab. Die Westwinde werden durch die Gebirge gebremst und tragen zu einer realistischen Temperaturwahrnehmung bei.

Was hat dies mit dem Energiesparhaus zu tun? Eine ganze Menge! Schließlich müssen Energiesparhäuser individuell auf die jeweilige Region und die dort vorherrschenden klimatischen Gegebenheiten abgestimmt sein. Je widriger diese sind, desto umfangreicher muss die Bausubstanz geschützt werden, während in der Konsequenz der Restenergiebedarf, den es immerhin künstlich zu decken gilt, steigt. In Thüringen befindet man sich dabei sozusagen auf der Sonnenseite Deutschlands, da alle klimatischen Faktoren ganz klar unterstützend auf den Energiesparhausgedanken einwirken.